Gefüllte Papaya mit Hackfleisch ist ein extrem einfaches, exotisches und fruchtiges low-carb Gericht, besonders tolle Rezeptidee für den Sommer!

Was du dafür brauchen könntest:

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Papaya halbieren und Kerne herauslöffeln
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken
  • Chili waschen, je nach gewünschter Schärfe die Kerne entfernen und die Schote ebenfalls fein hacken
  • Petersilie waschen und grob hacken
  • Das Kokosfett in einer Pfanne erhitzen, dann das Hackfleisch darin anbraten, kurz bevor es ganz durchgebraten ist, die Zwiebeln hinzugeben
  • Sind die Zwiebeln glasig gebraten, Knoblauch und Chili mit in die Pfanne geben und kurz mitbraten, dann die Petersilie dazu geben
  • Die Hackfleischmischung in die Papaya füllen und mit dem Reibekäse bestreuen
  • Die Papaya in einer Auflaufform für 25-30 Minuten im Backofen backen, bis der Käse goldbraun ist

Deine Einkaufsliste

Um so wenige Reste wie möglich zu produzieren, empfiehlt es sich oft 2 oder 4 Portionen zu kochen. Die meisten Gerichte kannst du mehrere Tage im Kühlschrank lagern oder sogar einfrieren.

1 Portion

1 Papaya

½ Zwiebel

½ Knoblauchzehe

¼ Chilischote

Frische Petersilie

200g Hackfleisch

Reibekäse

½ EL Tomatenmark

Kokosfett oder neutrales Öl

Salz, Pfeffer

Jetzt Zutaten bestellen

2 Portionen

2 Papayas

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

½ Chilischote

Frische Petersilie

400g Hackfleisch

Reibekäse

1 EL Tomatenmark

Kokosfett oder neutrales Öl

Salz, Pfeffer

Jetzt Zutaten bestellen

3 Portionen

3 Papayas

1,5 Zwiebeln

1,5 Knoblauchzehen

¾ Chilischote

Frische Petersilie

600g Hackfleisch

Reibekäse

1,5 EL Tomatenmark

Kokosfett oder neutrales Öl

Salz, Pfeffer

Jetzt Zutaten bestellen

4 Portionen

4 Papayas

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 Chilischote

Frische Petersilie

800g Hackfleisch

Reibekäse

2 EL Tomatenmark

Kokosfett oder neutrales Öl

Salz, Pfeffer

Jetzt Zutaten bestellen

Hast du Wünsche oder Anregungen für uns? Dann schicke uns doch einfach eine Nachricht!